FOTOBOX

RetailTainment am POS – die UGW Foto-Box

Außergewöhnlich gestaltete POS-Präsentationen sind nicht nur bei Shoppern, sondern auch bei Marktmanagern gerne gesehen. Wie eine Studie zeigt, legen 93% der Manager bei Vkf-Tools gesteigerten Wert auf kreative Gestaltung. Beachtliche 85% geben an, solche Platzierungen in ihrer Filiale zuzulassen.* Folgerichtig trifft die Idee eines „Selfies To Go“ den aktuellen Zeitgeist. Die UGW Foto-Box ist das kompakte Äquivalent zum Passbildautomaten. Sie ist mobil und somit am POS flexibel einsetzbar. Die Rahmen-Templates, auf denen die Bilder erscheinen, können je nach Kundenwunsch und Corporate Design der Marke individuell konfiguriert werden. Ist das Bild im Kasten, kann es neben der direkten Ausgabe über einen Echtzeitdrucker zusätzlich per Mail verschickt oder in sozialen Medien geteilt werden. Für den Einsatz der UGW Foto-Box gibt es mehrere Möglichkeiten. Z. B. als Bestandteil einer Personalpromotion oder – als „stand alone“ – für aufmerksamkeitsstarke Unterstützung einer Zweitplatzierung. Dabei bietet die Foto-Box den Kunden auf der Fläche ein Markenerlebnis der besonderen Art und gleichzeitig einen emotionalen Mehrwert, der positiv auf das jeweilige Produktangebot abstrahlt.
Um den Handling-Aufwand für das Marktpersonal möglichst gering zu halten, gibt es zudem die Möglichkeit, über die UGW neben der Foto-Box noch ein Auf- und Abbau-Team dazu zu buchen.
Kontakt: g.lingelbach@ugw.de

*Quelle: POS-Marketing-Report 2017 von UGW und Lebensmittel Zeitung
http://www.dfv-fachbuch.de/lz/pos-marketing-report-2017,4571.html